Worum geht es eigentlich?

„Worum geht es eigentlich?“, eine eigentlich einfache Frage. Aber essentiell.

Sie ist essentiell, wenn es um dich geht und das, was eines Tages entstehen soll. Wir neigen oft dazu, zu verkopfen. Das sehe ich auch immer wieder bei meinen Fearless Heart School-Teilnehmerinnen.

Sie stehen an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Entscheiden sich bewusst für diesen mutigen Schritt. Sie starten das Coaching, um Klarheit über ihr Warum und ihre Business-Idee zu bekommen und schlussendlich mutig springen zu können – in das Leben, das sie sich erträumen. DARUM geht es. Das Leben, das du dir erträumst.

Wie möchtest du dich fühlen? Wenn du dir vorstellst, dein Herzensbusiness ist schon Wirklichkeit: wie fühlst du dich? Wo bist du? Was machst du?
DAS sind die Fragen, die du dir stellen solltest. Wann auch immer der Kopf sich mühsam dazwischen schaltet, der Perfektionismus dich wieder blockieren, die Angst dich doch abhalten will. Wenn du in diesem positiven Gefühl bist, kannst du viel weniger verkopfen. Macht Sinn, oder 🙂

Wenn du dann diese Hürde genommen und dein Business begonnen hast oder dabei bist, die ersten Schritte zu machen, kannst du dir wieder die Frage zur Hilfe nehmen:
„Worum geht es eigentlich?“

Dann lenkst du diese Frage mehr auf deine Kunden. Worum geht es eigentlich wirklich für deine Wunschzielgruppe?
Macht es für deine Wunschzielgruppe einen Unterschied, ob du x noch zusätzlich machst, wie der genaue Name deines Instagram Accounts heißt, ob du einen Tippfehler in einem Posting oder ein vermeintlich peinliches Reel gedreht hast (by the way: Reels sind gerade meine neue Leidenschaft. Schau gerne in meinen Instagram Account. Mein Mann findet meine Videos peinlich. Ich liebe sie und fühle, wie ich dadurch immer echter und ganz werde :-)) Was meinst du: peinlich? :-)).

Ist es schlimm, wenn du einen Workshop verschiebst oder in der Lernphase inhaltlich oder namentlich veränderst? „NEIN.
Worum geht es wirklich?“

Mir geht es für dich vor allem darum, dass du ins Tun kommst, gehst und in Bewegung bleibst. Dass du lernst, dich ausprobierst, Spaß hast!

Wir arbeiten in der Fearless Heart School nach der Lean Startup Methode:  Aus einer Idee einen Prototypen bauen -> Messen -> Lernen und wieder weiter bauen, optimieren, wachsen.

Alles, was wir kreieren ist also immer flexibel, in Bewegung. Es entsteht im Austausch mit der Zielgruppe. Das Tolle ist, dass du so etwas kreierst, was wirklich gebraucht wird.

In diesem Sinne kannst du auch den Namenswechsel meines Social Impact-Workshops sehen. Er heißt nun: KARMA-BUSINESS-CRASHKURS 🙂

Worum es eigentlich geht? Immer noch um genau das gleiche: euch mittels Blaupause zu zeigen, wie man einfach Gutes tun & davon leben kann. Darum geht es.
Da ich aber lean arbeite, bin ich auch in der Phase VOR dem Workshop schon achtsam, höre hin.

So hab ich rausbekommen, dass „Impact-Workshop“ bzw. Impact generell für viele schwer greifbar ist. Einfach als Name.
Mit Karma-Business können sich hingegen viel mehr identifizieren. Wie geht es dir damit?

Ich hätte nun einfach meine Wahrnehmung ignorieren können und weitermachen können, wie gehabt. Auch ohne Namenswechsel wären die Anmeldungen gestiegen. Aber ich weiß, dass ich so noch mehr Menschen erreichen kann.

Darum geht es mir. Denn wenn ich mehr Menschen erreiche, kann ich idealerweise auch mehr Menschen zum Gutes-tun anfeuern. Damit entsteht mehr Gutes in der Welt.
Und darum geht es doch eigentlich.

Bist du schon angemeldet?

Wenn nicht –> melde dich hier sehr gerne kostenlos an.

Hast du Fragen? Antworte mir sehr gerne via Mail oder sende mir eine Nachricht über Instagram.

Alles Liebe,

Tina

 

About Me

Hallo & Namasté. Mein Name ist Tina. Ich bin leidenschaftliche Sozialunternehmerin, Mutmacherin für Frauen und Fluchthelferin ins Paradies aka dein selbstbestimmtes, freies Leben. Ich  arbeite mit Frauen, die nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen, sondern mutig und klar ihrer Passion folgen möchten. Frauen, die Freiheit ganzheitlich verstehen – also im außen und innen, im Sinne von Freiheit von alten Mustern, Klarheit über das eigene Ich, Balance mit den eigenen Werten, Abgrenzungsfähigkeit, SelbsterkenntnisSelbstbewusstsein, 
Authentizität. Die all das, was sie ausmacht, in eine Selbstständigkeit gießen möchten, die Sinn und Kraft spendet, sie verbindet mit sich selbst, mit anderen und dem größeren Ganzen. 

Recent Posts

Follow Us